Online · 08. – 21. April 2021 44. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Festival

Die 44. Grenzland-Filmtage finden statt

Erstmals als reines Online-Festival

festival-53-1.jpg

Nach der kurzfristigen Absage des Festivals 2020 hat das Team der Grenzland-Filmtage von Beginn an die 44. Grenzland-Filmtage 2021 als Hybridveranstaltung geplant. Das heißt, die üblichen Kinovorstellungen in Selb und Aš – natürlich mit sorgfältig geplantem Hygienekonzept und eingeschränkten Besucherzahlen – sollten durch ein zusätzliches Onlineangebot ergänzt werden. Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie mit bundesweit steigenden Inzidenzwerten, der besonders angespannten Lage im tschechischen Grenzgebiet und der vermehrten Ausbreitung besonders ansteckender Virusmutanten führen nun zu der schweren Entscheidung, dass die Präsenzveranstaltungen in Selb und Aš 2021 leider nicht stattfinden können. Die 44. Grenzland-Filmtage werden somit ein reines Online-Festival.

"So sehr wir auch die erneute Absage der Kinovorstellungen in Selb bedauern, so sehr freut es uns auch, dass wir gut auf diese Situation vorbereitet sind und die Grenzland-Filmtage direkt in die heimischen Wohnzimmer bringen können. Wir haben uns viel überlegt, um auch zuhause möglichst viel Festivalatmosphäre entstehen zu lassen. So wird es wie im Kino eine Eröffnungsveranstaltung und Anmoderationen zu jedem Filmblock geben. Von einigen Filmemachern haben wir außerdem Grußbotschaften erhalten und es gibt aufgezeichnete Filmgespräche, so dass man auch im Online-Festival die Möglichkeit hat, die Personen hinter den Filmen kennenzulernen und zusätzliche Einblicke rund um die Filme zu erhalten", betont Kerstin Fröber, erste Vorsitzende des Vereins zur Förderung grenzüberschreitender Film- und Kinokultur. "Für unsere Besucher bedeutet das Online-Festival außerdem so viel Grenzland-Filmtage wie nie. Im Online-Festival müssen wir uns nicht auf wenige Kinosäle und Tage beschränken und können somit so viele Filme wie nie und so lange wie nie präsentieren. In einem Zeitraum von ganzen zwei Wochen warten fast 100 Filme aus aller Welt darauf von unseren Besuchern entdeckt zu werden."

Damit auch unter den aktuellen Beschränkungen die persönlichen Begegnungen während des Festivals nicht zu kurz kommen, wird während der Grenzland-Filmtage vom 08. bis 21. April 2021 eine virtuelle "Festivalkneipe" als Treffpunkt für Besucher, Filmemacher und Festivalteam geöffnet sein. Dort wird am 23. April 2021 auch die traditionelle Preisverleihung stattfinden.

Tickets

Ticketverkauf

Wählen Sie auf unserer Website unter dem Menü-Punkt "Programm" zuerst den entsprechenden Film bzw. den Festivalpass aus. Sobald der Vorverkauf läuft, können Sie über die Option Ticket / Soli-Ticket ein Ticket kaufen. Dazu klicken Sie auf einen den Bezahlbutton unter der Filmbeschreibung. Wählen Sie dann eine Bezahloption. Nachdem Sie die notwendigen Daten eingegeben haben, erhalten Sie eine Kaufbestätigung und Ihre Ticket-ID. Dabei handelt es sich um eine Buchstaben-Zahlen-Folge, mit der Sie sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt den ausgewählten Film abspielen können. Sobald der Film gestartet wurde, steht er Ihnen 24 Stunden lang zur Verfügung.

Preise
Einzelkarte
6,00
Einzelkarte Kinderfilm
3,00
Soli-Ticket *
10,00
Festivalpass **
100,00

* Mit dem Soli-Ticket haben Sie die Möglichkeit, freiwillig etwas mehr für Ihr Ticket zu zahlen, z.B. um die Grenzland-Filmtage zusätzlich zu unterstützen oder wenn Sie zu Hause zu zweit oder in einer größeren Gruppe den Film anschauen (im Kino also mehrere Tickets kaufen würden).

** Das Kontingent der Festival-Pässe ist auf 100 Stück begrenzt. Mit einem Festival-Pass können alle Filme – also insgesamt 96 Filme – während des Online-Festivals (08. bis 21. April 2021) abgespielt werden. Wer uns per E-Mail mit dem Betreff "Goodie-Bag" nach Erwerb des Festivalpasses die Bestätigungsmail über den Erwerb des Festivalpasses weiterleitet und auch seine Postadresse angibt, erhält als Dankeschön einen Goodie-Bag mit vielen tollen Überraschungen zugesandt. Diese "Goodie-Bags" werden nach dem Festival verschickt. Die E-Mail-Adresse lautet info@grenzlandfilmtage-selb.de.

Bezahloptionen

Online-Tickets können mit PayPal und Kreditkarte (VISA, MasterCard) gekauft werden.

Limitiertes Kontingent

Wie im Kino ist auch beim Online-Festival die Anzahl der Zuschauer bei den Filmen begrenzt. Für jeden Film-Block steht ein Kontingent von 300 Tickets zum Verkauf. Für den frühzeitigen Ticket-Erwerb bieten wir eine Vorverkauf ab dem 01. April 2021 an.

Vorverkauf

Der Vorverkauf startet am Donnerstag, 01. April 2021, 18:00 Uhr. D.h. Besucher*innen können bereits ab dann Ticket-IDs erwerben, mit denen sie nach Festivalbeginn den gewählten Film aktivieren können. Im Vorverkauf erworbene Ticket-IDs sind nicht personengebunden und somit auch eine schöne Geschenkidee.

Support

Hotline

Viele Fragen werden sicherlich in der Rubrik "Häufige Fragen" (weiter unten auf dieser Seite) beantwortet. Falls dennoch während des Online-Festivals bei Ihnen Probleme oder Fragen auftauchen, stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 09287-9652771 zu den folgenden Zeiten während des Festivalzeitraums gerne zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag
16:00 bis 22:00 Uhr
Freitag bis Sonntag
14:00 bis 22:00 Uhr
E-Mail

Außerdem erreichen Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse: support@grenzlandfilmtage-selb.de

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viel kostet ein Ticket bzw. ein Festival-Pass?

    € 3,00 (Kinderfllm-Blöcke), € 6,00 bzw. € 10,00 (Soli-Ticket) sowie € 100,00 für einen Festival-Pass.

  • Was ist das Soli-Ticket und wie viel kostet es?

    Das Soli-Ticket kostet € 10,00. Es ist gedacht für alle, die die Grenzland-Filmtage unterstützen wollen oder sich zu Hause zu zweit oder in einer größeren Gruppe den Film anschauen (im Kino also mehrere Tickets kaufen würden).

  • Was ist ein Festival-Pass und wie viel kostet der?

    Der Festival-Pass kostet € 100,00. Mit einem Festival-Pass können alle Filme - also insgesamt 96 Filme - während des Online-Festivals (08. bis 21. April 2021) abgespielt werden. Das Kontingent der Festival-Pässe ist auf 100 Stück begrenzt.

    Wer uns per E-Mail mit dem Betreff "Goodie-Bag" nach Erwerb des Festivalpasses die Bestätigungsmail über den Erwerb des Festivalpasses weiterleitet und auch seine Postadresse angibt, erhält als Dankeschön einen Goodie-Bag mit vielen tollen Überraschungen zugesandt. Diese "Goodie-Bags" werden nach dem Festival verschickt. Die E-Mail-Adresse lautet info@grenzlandfilmtage-selb.de

  • Was bedeutet "limitiertes Kontingent"?

    Wie im Kino die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist, ist auch beim Streaming die Anzahl der Zugriffe auf die Film-Blöcke begrenzt. Für jeden Film-Block steht ein Kontingent von 300 Tickets zur Verfügung.

  • Muss ich mehrere Tickets kaufen, wenn ich den Film gemeinsam mit Freunden schauen möchte?

    Um uns finanziell zu entlasten, wäre das zwar schön für die Grenzland-Filmtage, aber notwendig ist das nicht. Man kann auch gerne in der Gruppe vor dem Monitor/TV sitzen und den Film für einmalig € 3,00, € 6,00 bzw. € 10,00 anschauen (im privaten Rahmen und unter Berücksichtigung der Infektionsschutzmaßnahmen).

  • Wie kaufe ich ein Streaming-Ticket?

    1. Film/Festivalpass auswählen:
    Auf der Seite "Programm" den Festivalpass bzw. den gewünschten Film/Film-Block in der gewünschten Kategorie auswählen (durch Klick auf den Film-Titel)

    2. Streaming-Ticket kaufen:
    Ab 01.04.2021 erscheint auf der Seite mit der Filmbeschreibung ein eingebetteter Player mit der Schaltfläche "Ticket kaufen" (bzw. "Ticket"/"Soli-Ticket"). Schaltfläche anklicken und den Anweisungen folgen. Nach erfolgter Zahlung (per PayPal oder Kreditkarte) erscheint eine Ticket-ID – diese bitte notieren, dies ist der Zugangscode zum Streaming. Zusätzlich wird die Ticket-ID an die hinterlegte E-Mail-Adresse zugestellt. Während der Grenzland-Filmtage kann der Stream für diesen Film aktiviert werden (entweder sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt).

    3. Film später anschauen:
    Im Zeitraum des Festivals erneut die Film-Seite aufrufen. Im eingebetteten Player auf "Ich habe bereits eine Ticket-ID" klicken und Ticket-ID eingeben. Anschließend steht der gewählte Film für 24 Stunden zur Verfügung.

  • Welche Zahlungsmethoden werden beim Streaming-Ticket-Kauf angeboten?

    PayPal und Kreditkarte (VISA, MasterCard).

  • Können mit einem Bezahlvorgang mehrere Filme/Film-Blöcke auf einmal gekauft werden?

    Nein, die Filme/Film-Blöcke müssen einzeln gekauft werden. Ausnahme ist der Festival-Pass - dieser umfasst das gesamte Festival-Programm (siehe dazu Erläuterung zum Festival-Pass weiter oben).

  • Wie nutzt unser Streaming-Partner Pantaflix (Plattform für das Streaming-Angebot) meine Daten?

    So sicher und fair wie möglich. Um auf Nummer sicher zu gehen, bitte unsere Datenschutzerklärung Streaming zu Rate ziehen. Was am wichtigsten ist: persönliche Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben.

  • Wieso wird mir bei der Bestellung keine Ticket-ID angezeigt?
    Wieso habe ich keine Bestätigungsmail erhalten?
    Wieso wurde mein PayPal-/Kreditkarten-Konto nicht belastet?

    Am Ende der Bestellung muss der Kauf mit einem Klick auf den Button "Zahlungspflichtig bestellen" ausgelöst werden. Dieser Button befindet sich direkt unter dem Häkchen "Mit dem Abschicken der Bestellung …" – gegebenenfalls muss hierzu das Fenster nach unten gescrollt werden. Erst durch Klick auf diesen Button wird der Kauf bestätigt und im Anschluss die Ticket-ID angezeigt, und erst in diesem Moment wird das PayPal-/Kreditkarten-Konto belastet.

  • In welcher Sprachfassung werden die Filme gezeigt?

    Filme können in unterschiedlichen Sprachfassungen vorliegen:
    OF → Originalfassung
    OmdU → Original mit deutschen Untertiteln
    OmeU → Original mit englischen Untertiteln
    ohne Dialog
    Omd/eU → Orginal mit deutschen und/oder englischen Untertiteln
    Omd/cU → Original mit deutschen und/oder tschechischen Untertiteln

    Bei den Filmbeschreibungen erkennen Sie, welche Sprachen im Film gesprochen werden, diese werden in Klammern angezeigt.

  • Wie lange kann ich den Film online ansehen?

    Gebuchte Filme können innerhalb von 24 Stunden nach dem erstem Start beliebig oft angeschaut werden. Die 24 Stunden beginnen unabhängig vom Kauf des Films. Das Ticket kann während der Festivaldauer eingelöst werden. Der Film-Start erfolgt durch die Eingabe der zuvor erworbenen Ticket-ID.

  • Kann ich einen Film/Film-Block, für den ich eine Ticket-ID erworben habe, auch nach dem 21. April 2021 noch ansehen?

    Nein. Die Tickets sind nur für die Dauer der Grenzland-Filmtage (08. - 21. April 2021) gültig, müssen also aus lizenzrechtlichen Gründen während des Festivals eingelöst werden.

  • Wieso wird meine Ticket-ID nicht akzeptiert (stattdessen erscheint die Meldung "Diese Ticket-ID ist ungültig")?

    Bei Eingabe der Ticket-ID muss besonders auf die Unterscheidung der ähnlich aussehenden Buchstaben "L" und "I" (in Klein- und Großschreibung) geachtet werden. Die Ticket-ID besteht aus genau 12 Zeichen (Buchstaben, Ziffern, Bindestriche)

  • Ich lebe nicht in Deutschland, kann ich das Programm online sehen?

    Leider nein – aufgrund unserer Lizenzvereinbarungen mit den Filmemacher*innen dürfen wir die Filme nur in Deutschland anbieten. Geoblocking ist für alle Filme aktiviert. Ausnahme: Der Film "Zwei Brüder - Zwei Nationalitäten" des Sonderprogramms ist auch aus Tschechien abrufbar.

  • Kann ich jeden Film in HD schauen?

    Grundsätzlich ja, da uns alle Filme in ausreichender Qualität und Auflösung zur Verfügung gestellt wurden. Abhängig vom vorhandenen Internetanschluss und Endgerät kann es jedoch sein, dass die Qualität beim Streaming der zur Verfügung stehenden Bandbreite angepasst wird.

  • Wie sieht die Filmdarstellung aus, wenn ich eine schlechte Internetverbindung habe?

    Wir geben unser Bestes und passen die Qualität der Filme automatisch der verfügbaren Internetverbindung und dem Abspielgerät an. Bei langsamer Internetverbindung kann es vorkommen, dass der Film nicht in der bestmöglichen Qualität abgespielt werden kann.

  • Welche Mindestvoraussetzungen muss ein Endgerät zum Streaming erfüllen (Hardware und Betriebssystem)?

    Das Endgerät muss im Grunde über einen aktuellen Browser oder eine Browser-App verfügen. Details finden Sie unter https://support.pantaflix.com/hc/de/articles/209300989.

  • Mit welchen Browsern und Browserversionen ist das Streaming möglich?

    Eine ausreichend neue Browserversion der letzten Jahre wird vorausgesetzt (ab ca. 2017 oder später), insbesondere muss der Browser die Wiedergabe DRM-geschützter Inhalte unterstützen. Details finden Sie unter https://support.pantaflix.com/hc/de/articles/209300989.

  • Kann ich auf mehreren Geräten streamen?

    Zeitgleiches Streaming desselben Titels auf verschiedenen Geräten/Browsern wird von Pantaflix unterbunden.
    Ein bezahlter Titel lässt sich nur auf zwei Endgeräten/Browsern streamen. Beim Versuch einen Titel auf einem dritten Gerät/Browser zu streamen, wird eine Fehlermeldung erscheinen. Details finden Sie unter https://support.pantaflix.com/hc/de/articles/360001059318.

  • Funktioniert das Streaming über Google Chromecast?

    Nein, leider ist Google Chromecast nicht kompatibel mit Wiedergabelisten und kann diese nicht verarbeiten. Das heißt, die automatischen Übergänge zwischen den einzelnen Inhalten einer Wiedergabeliste finden nicht statt.

  • Kann ein Film über ein HDMI-Kabel vom Rechner aus auf den Fernsehbildschirm übertragen werden?

    Ja, das ist in den meisten Fällen möglich. Alternativ kann die Wiedergabe auch direkt am Fernseher gestartet werden, wenn es sich dabei um einen Smart-TV mit einer Browser-App handelt oder ein entsprechendes Abspielgerät am Fernseher angeschlossen ist (z.B. Apple TV, Amazon Fire TV).

  • Weshalb kann ich nicht für die Kinderfilme und die Filme des Sonderprogramms abstimmen?

    Das Sonderprogramm und die Kinderfilme sind nicht im Wettbewerb um die Publikumspreise.

  • Wie kann ich an der Abstimmung zu den Publikumspreisen teilnehmen?

    Während des Filmabspanns wird eine Bewertungsskala mit fünf Sternen automatisch eingeblendet. Hier können Sie dann Ihre Wertung abgeben, z. B. fünf Sterne, wenn Ihnen der Film besonders gut gefallen hat; ein Stern, wenn Ihnen der Film nicht so gut gefallen hat. Die Bewertungsskala kann auch jederzeit während des Film-Streams manuell aufgerufen werden, indem Sie auf das "Daumen-Symbol" am oberen Rand des Film-Fensters klicken.

Preisverleihung

Das Beste kommt zum Schluss - den traditionellen Abschluss unseres Festivals bilden zu Präsenzzeiten der Filmtage-Brunch im JAM, inklusive der Preisverleihung. Welche Preise im Rahmen der Grenzland-Filmtage vergeben werden, wird auf dieser Seite erklärt. Wie die Preisverleihung in diesem Jahr durchgeführt wird, möchten wir Ihnen gerne ebenfalls hier vorstellen.

Publikumspreise

In Kooperation mit der Rosenthal GmbH werden jährlich die Publikumspreise in Form einer hochwertigen Porzellanvase vergeben. Die Gewinner in den Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm und mittellanger Spielfilm werden von den Zuschauern*innen bestimmt.

publikumspreise-42-1.jpg
Publikumsabstimmung

Im Online-Festival funktioniert die Abstimmung ganz einfach über einen Klick nach dem Film. Während des Filmabspanns wird eine Bewertungsskala mit fünf Sternen automatisch eingeblendet. Hier können Sie dann Ihre Wertung abgeben, z. B. fünf Sterne, wenn Ihnen der Film besonders gut gefallen hat; ein Stern, wenn Ihnen der Film nicht so gut gefallen hat.
Die Bewertungsskala kann auch jederzeit während des Film-Streams manuell aufgerufen werden, indem Sie auf das "Daumen-Symbol" am oberen Rand des Film-Fensters klicken.

Jedes Ticket (Ticket-ID) hat nur eine Stimme pro Film. Solange Sie den Film abrufen können (24 Stunden ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie den Film-Stream erstmalig gestartet haben), können Sie jederzeit Ihre Wertung ändern/aktualisieren. Nach Ablauf der 24-Stunden-Frist ist kein Voting mehr möglich.

In Filmblöcken (Dokumentarfilm, Kurzfilm und mittellanger Spielfilm) kann jeder einzelne Film bewertet werden. Ebenso stehen die Vorfilme zu den Spielfilmen zur Abstimmung.

Die Filme des Sonderprogramms sowie die Kinderfilme sind nicht im Wettbewerb um die Publikumspreise.

Jury-Filmpreis "Osteuropäischer Film"

Seit vielen Jahren wird im Namen der Stadt Selb der Preis für den besten Osteuropäischen Film vergeben. Eine wechselnde Jury bestimmt aus einer Auswahl von Filmen denjenigen, der Sie am meisten beeindruckt. Dieser Preis wird von der Stadt Selb gestiftet und ist mit einem Preisgeld in Höhe von € 500,00 dotiert.

Jury-Preis "Nachwuchs-Filmpreis"

Dank einer Kooperation mit der Sparkasse Hochfranken werden die besten Werke der Nachwuchsfilmschaffenden gekürt und der Gewinnerfilm wird mit einem Preisgeld in Höhe von € 500,00 belohnt. Diesen Filmpreis entscheidet ebenfalls eine wechselnde Jury, welche das in ihren Augen gelungenste Werk von Nachwuchsfilmschaffenden auswählt.

ZuKi-Filmpreis Kinderfilm

Und schließlich gibt es noch einen Preis, der in Präsenz immer zuallererst vergeben wird: Die Auswahl des besten Kinderfilms. Um diesen zu ermitteln, stürmen normalerweise ca. 250 ZuKis (Zukunft Kinder e.V.), also Hortkinder, am Donnerstagvormittag vor der offiziellen Eröffnung das Kino und stimmen über den besten Kinderkurzfilm ab. In diesem Jahr kommt das Kino schon davor in die Horte und der Gewinner wird bei der großen Preisverleihung mit verkündet.

Preisverleihung

Die diesjährige Preisverleihung findet erst nach Abschluss des Online-Festivals (08. bis 21. April 2021) am 23. April 2021 auf unserem virtuellen Treffpunkt via der Online-Plattform "Wonder.me" statt.

Virtueller Treffpunkt

"Festivalkneipe"

Damit auch unter den aktuellen Beschränkungen die persönlichen Begegnungen während des Online-Festivals nicht zu kurz kommen, ist während der Grenzland-Filmtage vom 08. bis 21. April 2021 eine virtuelle "Festivalkneipe" als Treffpunkt für Besucher, Filmemacher und Festivalteam geöffnet. Hier wird am 23. April 2021 auch die traditionelle Preisverleihung stattfinden. Dieser virtuelle Treffpunkt wird über die Online-Plattform "Wonder.me" realisiert. Hier geht's zum virtuellen Treffpunkt Grenzland-Filmtage.

Die Online-Plattform "Wonder.me" bietet einen virtuellen Raum, in dem man sich spontan und einfach mit anderen verbinden kann. Viele Personen in einem Raum, aber man wird nicht mit allen auf einmal konfrontiert. Diese Plattform ist intuitiv aufgebaut. Beim Betreten des Raums gibt man seinen Namen ein, macht ein digitales Foto und gibt Kamera und Mikrofon für die Applikation frei. im Raum angekommen bewegt man den eigenen Avatar durch Klicken und Halten auf den Bereich, der im Raum "besucht" werden soll. Im gesamten Bereich des Raums kann man "umhergehen", ähnlich wie bei einer echten Veranstaltung. Im Raum sind verschiedene Bereiche (z.B. Doku-Zone, Kurzfilm-Lounge etc.) zur Orientierung angedeutet. Mittels der Bereiche kann man auf den ersten Blick erkennen, wo sich gleichgesinnte Genrefans befinden und mit diesen dann anschließend ins Gespräch kommen. Ist man in einen solchen Bereich eingetreten, so kann man sich mit den Leuten verbinden und unterhalten, welche sich nah genug zur eigenen Figur befinden. Bis zu 15 Personen können gleichzeitig in solch einem Gesprächskreis miteinander interagieren. Man kann jederzeit von einem zum anderen Gesprächskreis wechseln, dazu muss nur die eigene Figur bewegt werden.

Bei uns wird Wonder.me während der Festivaltage (08. April bis 21. April 2021) als virtueller Treffpunkt zur Verfügung stehen und zudem werden sich Teammitglieder der Grenzland-Filmtage Selb zu bestimmten Zeiten dort aufhalten. Im Festivalzeitraum wird täglich eine Ansprechperson aus dem Team zur "Social Hour" zwischen 19:00 und 20:00 Uhr anwesend sein. Hauptsächlich wird diese Plattform jedoch für die Preisverleihung verwendet, da es hierfür eine "Broadcast"-Option gibt. Dabei werden dann alle Gespräche unterbrochen und die Aufmerksamkeit auf die "auf der Bühne stehenden" Personen gerichtet. So bekommt man das Gefühl bei der Preisverleihung in Präsenz dabei zu sein, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Bitte beachten Sie, dass ein Zugriff auf "Wonder.me" nur mit den Browsern Chrome oder Edge vollumfänglich unterstützt wird. Smartphones und Tablets werden aktuell nicht unterstützt. Außerdem kann es zu Störungen kommen, wenn neben "Wonder.me" noch ein anderes Programm oder eine andere App wie Zoom oder Skype geöffnet ist, die Zugriff auf Ihre Webcam hat. Weitere Details und Antworten zur Benutzung von "Wonder.me" sind hier verlinkt: https://help.wonder.me/en/articles/4947041-faqs

Partnerfestivals