Online · 08. – 21. April 2021 44. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Blindfold

(Vorfilm "The Van")

Video

Inhalt

Der Krieg in der Ostukraine ist zu Ende, und das Land versucht, zum normalen Leben zurückzukehren. Yulia, eine 25-jährige professionelle MMA-Kämpferin, wartet seit langem auf die Rückkehr ihres Verlobten Denys aus dem Krieg. Er wird nun für tot gehalten. Yulia hat mit dem Trauma des Verlustes ihres Freundes zu kämpfen, aber die Menschen um sie herum sind der Meinung, dass sie in endloser Trauer "um den Kriegshelden" weiterleben muss. Um den ständigen psychischen Druck loszuwerden, flüchtet Yulia, indem sie ihre Sportkarriere an den Nagel hängt. Sie beginnt ein neues Leben, sowie eine Beziehung mit ihrem neuen Freund Max. Da erhält Denys' Mutter eine dubiose SMS, die besagt, dass ihr Sohn lebend gefunden wurde und dringend Geld für eine lebensrettende Operation benötigt. Sie haben eine Nacht Zeit, um das Geld aufzutreiben - wird Yulia sich entscheiden, zu versuchen, ihre verlorene Liebe zu retten, oder wird sie die Kraft finden, die Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen?

Über den Film/die Regie

Taras Dron ist Mitglied der Europäischen Filmakademie und der Ukrainischen FA. Von 1997-2002 studierte er Informationsschutz an der Fakultät für Automatik (Vollzeit, 5 Jahre) an der Nationalen Universität "Lviv Polytechnic".

Credits

Regie:
Taras Dron
Drehbuch:
Taras Dron, Jakub Prysak
Kamera:
Oleksandr Pozdnykov
Ton:
Sergyi Stepanskyy
Musik:
Andrey Ponomarev
Produktion:
Valeria Sochyvets
Kontakt:
Valeria Sochyvets
E-mail:
sochyvets@gmail.com
  • Ukraine
  • OmeU (Ukrainisch)
  • 2020
  • 105 Minuten

Filmgespräch

Spielfilme