Online · 08. – 21. April 2021 44. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Zwei Brüder – Zwei Nationalitäten

(Dokumentarfilm)

Inhalt

Der Dokumentarfilm “zwei Bruder – zwei Nationalitäten betrachtet die Zeit von 1935 bis 1959 in der Tschechoslowakei und Deutschland. Die Wirkung gesellschaftlicher und geschichtlicher Abläufe auf Deutsche und Tschechen soll anhand des Schicksals von zwei ursprünglich tschechischen Brüdern dargestellt werden. Einer blieb Tscheche der andere nahm die deutsche Staatsbürgerschaft an und wurde nach Deutschland abgeschoben. Ihre unterschiedliche persönliche Entwicklung steht exemplarisch für die Auswirkungen auf den Einzelnen sowie auf ganze Generationen, wobei die Komplexität der geschichtlichen Abläufe im Zentrum steht. Es wird auch versucht zu verdeutlichen, dass es in der Nationalitätenfrage nicht nur ein „Entweder-oder“, sondern ein „Sowohl-als-auch“ gibt. Das Filmprojekt wurde gefördert von: Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds, (Prag), Haus des Deutschen Ostens, (München, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales) und durch den Schönhengster Heimatbund.

Über den Film/die Regie

Statement der Regisseurin: Bedingt durch die Pandemie hat sich auch die Struktur des Films verändert. Geplante Interviews konnten nicht durchgeführt werden. Dadurch musste ich den Text an die neuen Gegebenheiten anpassen. Die Idee eine Sekretärin als Vermittlerin der Deutsch-Tschechischen Geschichte im Zeitraum von 1938-1954 in den Film zu integrieren, hat es nötig gemacht, sie in einer entsprechenden Filmkulisse zu integrieren. Mein Film soll, anhand der biografischen Aufarbeitung der „beiden Cicha Brüder“, die unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland und der Tschechischen Republik veranschaulichen. Durch Geschichtswissen können Vorurteile abgebaut werden. „Zwei Brüder – zwei Nationalitäten“ wirbt für Toleranz und Verständnis gegenüber dem „Anderen“.

Credits

Regie:
Petra Dombrowski
Drehbuch:
Petra Dombrowski
Kamera:
Petra Dombrowski, Alexej Stoljarow
Schnitt:
Petra Dombrowski
Animation:
Petra Dombrowski
Ton:
Alfred Zeitler
Musik:
Petra Dombrowski
Produktion:
Petra Dombrowski
Darsteller:
Lucie Lechner, Christian Jungwirth, Hans Jürgen Stockerl, Friedrich Schloffer, Marcella Reinertshofer- Beck, Petra Dombrowski
Kontakt:
Petra Dombrowski
E-Mail:
info@petra-dombrowski.de
  • Deutschland
  • OF (Deutsch)
  • 2020
  • 60 Minuten

Filmgespräch

Sonderprogramm