Selb · 13. – 16. April 2023 46. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

White Eye

Inhalt

Ein Mann findet sein gestohlenes Fahrrad, das nun einem Fremden gehört. Bei seinen Versuchen, das Fahrrad zurückzuholen, kämpft er darum, ein Mensch zu bleiben.

Über den Film/die Regie

Tomer Shushan ist ein Schriftsteller und Filmregisseur aus Israel. Er schloss sein Studium an der Filmabteilung der Minshar School of Art, Tel Aviv, mit einem Exzellenz-Stipendium 2016 ab.
Sein Abschlusskurzfilm "Inside Shells" (2017) wurde unter anderem auf dem internationalen Kurzfilmfestival FIPA und Sau Paulo gezeigt. "White Eye", sein erster unabhängiger Kurzfilm, wurde bei den 93. Academy Awards als bester Live-Action-Kurzfilm nominiert. Er nahm an mehr als 100 Filmfestivals teil (darunter 30 Oscar-qualifizierende Filmfestivals) und gewann den Jury-Preis für den besten narrativen Kurzfilm beim SXSW 2020. Derzeit entwickelt er seinen ersten Spielfilm "Waiting for the sun" und die israelische Fernsehserie "Torso".

Credits

Regie:

Tomer Shushan
Drehbuch:
Tomer Shushan
Kamera:
Saar Mizrahi
Schnitt:
Shira Hochman
Ton:
Nin Hazan
Musik:
Yosefi Shlomo
Darsteller:
Daniel Gad, Dawit Tekelaeb, Reut Akkerman
Produktion:
Shira Hochman (MINA Films), Kobi Mizrahi (KM Productions)
Kontakt:
Franc Planas
E-Mail:
distribucion@promofest.org

  • Israel

  • OmeU (Hebräisch)
  • 2020
  • 21 Minuten

Kurzfilme - Block #1 - "Zwischenmenschliches"