Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Die Verwaltung Des Internets

Inhalt

Eine Internet Suchanfrage landet per Rohrpostbüchse in der Verwaltung des Internets. In einem Großraumbüro beantworten die Mitarbeiter die Forderungen und Anfragen, welche sie an der Menschheit zweifeln lassen. Sie arbeiten und kommunizieren noch mit veralteter Technik, und sind mit ihren Aufgaben total überfordert. Nur der eifrige Büroleiter versucht die Fassade der harmonischen Dienststelle aufrechtzuerhalten.

Über den Film/die Regie

Simon Schares wurde 1994 in Wiesbaden geboren. Im Alter von 6 Jahren erhielt er erstmals Zugang zum Internet, da seine Eltern die Wohnung mit einem DSL Router ausrüsteten. Er wurde langsam an das World Wide Web herangeführt, seine Kindheit verbrachte Simon noch größtenteils in der analogen Welt. 2011 beschloss er, das Internet vollständig zu erkunden, und schloss diese Erkundung im Jahre 2014 erfolgreich ab. Bis 2018 folgte dann ein Studium der "Zeitbasierte Medien" an der Hochschule Mainz.
Die Verwaltung des Internets ist sein Abschlussfilm. Seit 2019 studiert er nun Regie Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg und denkt, dass er mittlerweile einen gesunden Abstand zum Internet aufgebaut hat.

Credits

Regie:
Simon Schares
Drehbuch:
Simon Schares, Valentin Herleth, Nina Mielitz
Kamera:
Jonathan Kaiser
Schnitt:
Simon Schares
Ton:
Kevin Sliwinski, Jochen Wolkersdorfer, Mischel Mansor
Musik:
Philipp Grzemba
Produktion:
Simon Schares
Darsteller:
Thomas Giegerich, Gismo Bitterlich, Thekla Viloo Fließberg, Mike Gerhard, Renate Bahm, Alexander Jozifek, Andreas Büchs, Valentin Herleth, Lara Schott, Marco Hohmaier, Lilly Kho, Karl Eigenbrodt, Gaby Schares, Monika Schares, Lisa Hedderich, Linus Schneider
Kontakt:
Simon Schares
E-Mail:
post-ans-internet@gmx.de
  • Deutschland
  • OmeU (Deutsch)
  • 2020
  • 5 Minuten

Trailer

Filmgespräch

Kurzfilme - Block #1