Selb · 04. – 07. April 2024 47. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Border Conversations

Inhalt

Im November 2021 versuchen tausende Migrant*innen über Belarus und Polen in die EU einzureisen. Border Conversations begleitet zwei polnische Aktivistinnen, Karolina und Kornelia, auf ihrer Schicht an der Grenze. Per
Chatnachricht erhalten sie täglich verzweifelte Hilferufe, doch ihre Einsätze verlaufen anders als geplant und die zwei Frauen werden mit den Grenzen humanitärer Hilfe konfrontiert.

Über den Film/die Regie

Obwohl der Film vordergründig die Perspektive der Aktivistinnen einnimmt und von ihren Gedanken und Gefühlen erzählt, geht es übergeordnet um die tausenden Menschen, Familien und Mütter im Wald, die, auf der Suche nach einem besseren Leben, versuchen über die polnisch-belarussische Grenze zu gelangen. Dies war immer meine Intention, seit Anbeginn der Recherche. Denn hinter den großen Zahlen der Medien, stecken tausende Einzelschicksale.
 
Der Film begleitet die Aktivist*innen im November 2021. Doch auch im Winter 2022, ein Jahr nach den Dreharbeiten, überqueren immer noch Menschen die Grenze. Die “Zone” wurde inzwischen geöffnet und aus dem Grenzzaun wurde eine fünf Meter hohe Mauer, doch der Wille und die Not über diese Grenze in die EU zu gelangen hat nicht Nachgelassen!

Jonathan Brunner ist ein Regisseur von Dokumentarfilmen und Werbespots. Er erhielt seinen Bachelor-Abschluss in Mediengestaltung an der Fachhochschule Mainz im Jahr 2020. Im Herbst 2020 begann er mit der Diplomarbeit in Dokumentarfilmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seine Filme liefen bereits auf internationalen Filmfestivals wie DOK Leipzig oder ji.hlava IDFF.

Filmografie (Auswahl)

2023 Waiting, documentary, 25 min. (in postproduction)
2022 Border Conversations, documentary, 30 min.
2022 White Roses, documentary, 25 min.
2021 Pulling Corks, documentary, 17 min.
2020 10 Years, documentary, 12 min.
2018 Without Words, documentary, 33 min.

Credits

Regie:
Jonathan Brunner
Drehbuch:
Jonathan Brunner
Kamera:
Marie Scholjegerdes
Schnitt:
Samuel Albert
Ton:
k.A.
Musik:
Frederic Hellmann
Darsteller:
Kornelia, Karolina, Gosia, Kasia
Produktion:
Tristan Schneider (Produzent), Filmakademie Baden-Württemberg GmbH
Kontakt:
Jonathan Brunner, Tristan Schneider
E-Mail:
jonathan@brunner@filmakademie.de, tristan.schneider@filmakademie.de
  • Deutschland
  • OmeU (Polnisch, Englisch)
  • 2022
  • 30 Minuten

Dokumentarfilme - Block #2