Selb · 13. – 16. April 2023 46. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Eudaimonia

Inhalt

Schon von klein auf folgte Silke Pan ihren Träumen und begeisterte als talentierte Artistin die Menschen. Wie stark ihre Leidenschaft ist, wird in EUDAIMONIA deutlich. Ihr Kampfgeist, ihre Disziplin und vor allem die Kraft ihrer Leidenschaft können im wahrsten Sinne des Wortes Grenzen überwinden.
Textquelle: Michael Ende: „Der Traum vom Fliegen“, aus: Trödelmarkt der Träume. hockebooks GmbH (www.hockebooks.de)

Über den Film/die Regie

Anna-Lena Ponath studierte im Bachelor Medienwissenschaft und Medienpraxis sowie Soziologie in Bayreuth. In dieser Zeit entstanden erste eigene Kurzfilme, die deutschlandweit erfolgreich auf Filmfestivals gezeigt wurden. Nach ihrem Bachelorabschluss arbeitete sie als Regieassistentin und Produktionsassistentin bei einer freien Produktionsfirma. 2021 beendete sie ihr Masterstudium „Kulturelle Grundlagen Europas“ an der Universität Konstanz und der University of California, Berkeley und schloss eine Weiterbildung zur zertifizierten Green Consultant ab. Seit 2018 arbeitet Anna-Lena freischaffend, insbesondere in den Bereichen Konzeption, Regie und Produktion. Derzeit unterstützt sie zudem das DOK.fest München als Mitarbeiterin im Bildungsbereich DOK.education.

Michael Ende (1929-1995) ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftsteller. Er begeistert mit seinen phantastischen Werken Momo und Die unendliche Geschichte bis heute Millionen Leser auf der ganzen Welt. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte, Bücher für Erwachsene, Theaterstücke, Gedichte und Essays. Seine Bücher haben eine weltweite Auflage von über 35 Millionen Exemplaren und wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für die Bühne, Funk, Fernsehen und andere Medien bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise.
Weitere Informationen zu Michael Ende finden Sie auf www.michaelende.de und auf facebook.com/michaelende.de.
 
Wichtigste Werke:
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, 1960
Momo, 1973
Die unendliche Geschichte, 1979

Filmografie

Untold (D 2015), Mockumentary, 15 Min
Der Anruf (D 2017), Kurzspielfilm, 5 Min
Kaltes Wasser (D 2019), Kurzspielfilm, 1 Min 33
Snaps for Momo (D/USA 2020), Kurzdokumentation, 16 Min

Credits

Regie:

Anna-Lena Ponath
Drehbuch:
Anna-Lena Ponath
Kamera:
Julian Cohn
Schnitt:
Julian Cohn, Anna-Lena Ponath
Ton:
Christian Azadi
Musik:
Score Squad
Darsteller:
Silke Pan
Produktion:
Anna-Lena Ponath
Kontakt:
Anna-Lena Ponath
E-Mail:
aponath@gmx.de

  • Deutschland, Schweiz

  • OmeU (Deutsch)
  • 2021
  • 4 Minuten

Dokumentarfilme - Block #1