Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Der Engel Der Geschichte

Inhalt

Eine Grenze in Europa. Ein Bild von Paul Klee. Ein Gedicht von Walter Benjamin. Ein Film über das Gestern und das Heute -und wie schwer das Eine hinter dem Anderen erkennbar ist.

Über den Film/die Regie

Jahrgang 1975. Erster Kurzfilm 2003. Arbeitet nach dem Studium der Medieninformatik (Schwerpunkt Medien) am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Rettet sich 2005 auf die Filmarche, eine selbstverwaltete Filmschule in Berlin, und wählt den Studienschwerpunkt Dokumentarfilm-Regie. Dort ist er verantwortlich für verschiedene Vorlesungen und Workshops. Inzwischen Mitglied des Ältestenrats der Filmarche und engagiert im Berufsverband AG DOK. 2014 Artiste en Residence der Rencontres Cinématographiques im französischen Cerbère. 2019 Abschluss des Masterstudiums Dokumentarfilmregie an der Filmuniversität Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg. Eric Esser lebt und arbeitet an Berlin.

Credits

Regie:

Eric Esser, Evelyn Rack (Co-Autorin, Montage)
Drehbuch:
Eric Esser, Evelyn Rack (Co-Autorin, Montage)
Kamera:
Michael Zimmer
Schnitt:
Evelyn Rack
Ton:
Ludwig Müller
Musik:
Matija Strniša
Produktion:
Eric Esser MakeShiftMovies, Colja Krugmann (Postproduction)
Darsteller:
Billie Jagodzinska
Kontakt:
MakeShiftMovies
E-Mail:
eric.esser@makeshiftmovies.info

  • Deutschland
  • OmeU (Deutsch)
  • 2019
  • 10 Minuten

Trailer

Dokumentarfilme - Block #1