Terms and conditions

Conditions

Submission of a film constitutes the acknowledgement of the regulations


The 41. International GRENZLAND-FILMTAGE will take place in Selb/Germany 2018.
It is an independent festival of European film, especially Eastern Europe, children´s film, documentary and short film. Only digital Batacam or file formats can be screened. No screening fees will be paid.

The festival is organized and presented by
Verein zur Förderung grenzüberschreitender Film- und Kinokultur e.V.

The application together with two DVD-copies or online screener must be submitted to
Verein zur Förderung grenzüberschreitender Film- und Kinokultur e.V.
Lessingstraße 8, D-95100 Selb
by November 15, 2017.

The following has to be enclosed with the entry form or handed in after the film was selected:
  • bio- and filmography of the director
  • photo of the director
  • press booklet and reviews, age rating
  • film stills
  • posters
  • short film content
If the submittant is not identical with the copyright holder, he asserts that he is entitled to submit the film to the festival.

By submitting a film the submittant confirms that (in case the film is selected) he will put the film at the GRENZLAND-FILMTAGE's and possibly at the Best of DVD, shown to our international partnerfestivalsdisposal, for screening. If a submitted film is accepted for the program and cannot be shown by fault of the submittant, he is liable to pay compensation for the damage or additional costs for a substitute film.

DVD-copys with the submitted films must have arrived in Selb by November 15, 2017 and should bear the remark "no commercial value, for cultural use only". If the sender would like to receive the DVD back, he has to pay for the return postage in advance.

The postage for the return of the film is paid by the organizer - except when the sender choses an exceedingly expensive means of transportation or the film is supposed to be sent to another festival after the GFT. A detailed consultation will be in each case before the festival.

Delivery address for films: Lessingstraße 8, D-95100 Selb
Course and airport address on request

The films are insured according to their print values for the time of the event, that means from the arrival at the organizer´s until handover to the carrier in order to return it.

Damage done to the print by the organizer must be reported to the organizer immediately-after one week at the latest. Otherwise liability is excluded.
Facebook Twitter Google+ Pinterest E-Mail AddThis
Sportstudio BauerPhysioCentrum MarktredwitzESM SelbProbau MassivhausMüller ShowlightBarbara Flügel PorzellanGodeck-Rucker GmbHSparkasse HochfrankenLandkreis WunsiedelFEG NailaGrafische Werkstatt Jochen KuhnBezirk OberfrankenVR-Bank FichtelgebirgeAutohaus Engel GmbHFreistaat BayernMM FILM & VIDEOScherdel - Fortschritt aus TraditionFactory In SelbRosenthal GmbHREHAU AG + CoImerys CeramicsVishayStadt SelbErich NETZSCH GmbH & Co. Holding KGForum Selb erleben e.V.
Our Address: Flmtagebüro
c/o VHS Selb
Lessingstraße 8
95100 Selb
Follow us:
Mittlerweile sind die Grenzland-Filmtage weit über die fränkischen Grenzen hinaus bekannt. Dies liegt besonders an dem familiären Flair, das die Grenzland-Filmtage versprühen und sowohl Besucher als auch Filmschaffenden jedes Jahr auf ein Neues begeistern. Da begegnen Besuchern zwischen den Filmblöcken und den Kinosälen immer wieder den Filmschaffenden persönlich und haben die einmalige Möglichkeit, das eben gesehene zu erörtern und völlig zwangslos Fragen anzubringen. In der Filmtagekneipe wird dann später fröhlich weiter diskutiert. Das macht den Reiz der Grenzland-Filmtage aus und kommt bei Filmleuten wie Besuchern gleichermaßen gut an. Ein verstärkter Fokus liegt jedes Jahr auf der Nachwuchsförderung. Damit bieten die Filmtage Besuchern und Filmschaffenden ein gänzlich neues Spektrum an Filmen. Filme, die sich mit Grenzen beschäftigen. Filme, die unter die Haut gehen. Grenzen sind es, die uns im alltäglichen Leben Tag für Tag begegnen, denen wir selbst Herr werden müssen oder die wir nur aus der Ferne betrachten. Die Grenzland-Filmtage in Selb möchten das Leben umfassend mit all seinen kleinen und großen Grenzen, die es für jeden Einzelnen zu überwinden gilt, zeigen. Die Einstellung, nicht vor Grenzen zurückzuweichen, sondern die Neugierde und der Entdeckungsdrang zu sehen was dahinter liegt, kommt vielen jungen Filmemachern zu Gute. In Selb finden sie eine Plattform, ihre Ideen und Werke zu präsentieren. Das Publikum entscheidet, welche Filme in den Genres Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilm am besten gefallen. Diese Produktionen werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, einer wertvollen Designervase, gesponsert durch das Traditionsunternehmen Rosenthal. Die Sparkasse Hochfranken stiftet einen Nachwuchs-Förderpreis.
© by Filmtagebüro c/o VHS Selb 2013