Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Tsoy Is Dead

(Vorfilm zu "5 Minutes Too Late")

Inhalt

Der neunjährige Kim lebt in Nordkorea. Umgeben von einem totalitären Regime ist jeder Tag gleich - bis zu dem Moment, als das Rockkonzert von Viktor Tsoy das übliche Fernsehsignal stört. Kim ist schockiert von dem, was er sieht, und wird von dem Rockstar besessen, versucht sich zu bewegen und zu tanzen wie er. Kim ist nicht mehr derselbe Mensch, aber wird seine neue Persönlichkeit von seiner Umgebung akzeptiert werden?

Über die Regie

Alexander Solovyov wurde am 05.09.1988 in Moskau geboren. Im Jahr 2009 machte er seinen Abschluss am London College of Communication. Im Jahr 2011 absolvierte er das Central Saint Martins College of Art & Design, Drama Center in London als Filmregisseur. Dreht Werbespots, TV-Shows, Dokumentarfilme, Videos und alles andere, was gedreht werden kann.

Credits

Regie:
Alexander Solovyov
Drehbuch:
Alexander Solovyov
Kamera:
Alexander Efoshkin
Schnitt:
Alexander Solovyov
Musik:
"Modem"
Produktion:
Georgiy Cherdantsev, Kesh, Alexander Efoshkin, Alexander Solovyov
Darsteller:
Tim Vikhornov, Kian Vikhornov, Elena Nam, Mikhail Kim
Kontakt:
CinePromo, Russland
E-Mail:
cinepromo@yandex.ru
  • Russland
  • OmeU (Russisch)
  • 2020
  • 5:20 Minuten

Vorfilme zu Spielfilmen