Die Körper der Astronauten

Alisa Berger - D 2017 - Deutsch - 74'


Inhalt
Drei Kinder eines alkoholabhängigen Vaters fliegen nach einem Raumschiffunglück durchs Weltall in verschiedene Richtungen. Ein Film über die Körper einer Familie und die Sehnsucht nach Schwerelosigkeit. Über Michael (58), den alkoholkranken Vater, der
sich wochenlang nicht wäscht, über seinen Sohn Anton(19), der seinem Körper entsagt, um seinem Traum, Astronaut zu werden, näher zu sein. Über die Tochter Linda (19) die ihren Körper entdecken will um sich das Leben anzueignen. Und über die Jüngste in der
Familie, Irene(8), die von den älteren Geschwistern zurückgelassen, darum kämpft die Liebe zum Vater angesichts seines Verfalls nicht zu verlieren. Progression des Gedanken, Regression der Seele, und die Schönheit des Organischen, des Körpers, des Leibes, der Materie und des inneren sehnsüchtigen, wollenden, verlangenden Lebens innerhalb der Materie. In meinem experimentellen Spielfilm beschäftige ich mich mit der Schönheit des vergänglichen Körpers, dem kollektiven Traum, in den Weltraum zu gehen, und den Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf unsere Körper. Mich interessierte die romantisierte Vorstellung von Leichtigkeit und Schwerelosigkeit als ein merkwürdiges, paradoxes kollektives Verlangen, die Erdanziehungskraft zu überwinden,die in dieser Vorstellung eine Art verhängnisvollen Bund mit der Schwere
darstellt

When his two mature children Anton (19) and Linda (19) start leaving the house, as they just have graduated from school, father Michael (55) stops taking care of his body as a protest. His son Anton takes part in a bed-rest-study to contribute to space-traveling, while his sister Linda is in search of her first love and is drawn to a young man, who seems to have similar problems like her father. The film is a poetic story about the progression of thoughts and dreams to go to space and about the organic beauty of the human body, its desires and longings.


Die Körper der Astronauten - LONG TRAILER from Alisa Berger on Vimeo.

Scherdel - Fortschritt aus TraditionImerys CeramicsBezirk OberfrankenErich NETZSCH GmbH & Co. Holding KGFactory In SelbFFF BayernKönig PorzellanGodeck-Rucker GmbHAutohaus Engel GmbHLandkreis WunsiedelSparkasse HochfrankenESM SelbGrafische Werkstatt Jochen KuhnProbau MassivhausMüller ShowlightFEG NailaBarbara Flügel PorzellanRosenthal GmbHVR-Bank FichtelgebirgeStadt SelbFreistaat BayernREHAU AG + CoForum Selb erleben e.V.PhysioCentrum MarktredwitzVishayBHS TabletopSportstudio Bauer
Unsere Anschrift: Flmtagebüro
c/o VHS Selb
Lessingstraße 8
95100 Selb
Folgen Sie uns:
Mittlerweile sind die Grenzland-Filmtage weit über die fränkischen Grenzen hinaus bekannt. Dies liegt besonders an dem familiären Flair, das die Grenzland-Filmtage versprühen und sowohl Besucher als auch Filmschaffenden jedes Jahr auf ein Neues begeistern. Da begegnen Besuchern zwischen den Filmblöcken und den Kinosälen immer wieder den Filmschaffenden persönlich und haben die einmalige Möglichkeit, das eben gesehene zu erörtern und völlig zwangslos Fragen anzubringen. In der Filmtagekneipe wird dann später fröhlich weiter diskutiert. Das macht den Reiz der Grenzland-Filmtage aus und kommt bei Filmleuten wie Besuchern gleichermaßen gut an. Ein verstärkter Fokus liegt jedes Jahr auf der Nachwuchsförderung. Damit bieten die Filmtage Besuchern und Filmschaffenden ein gänzlich neues Spektrum an Filmen. Filme, die sich mit Grenzen beschäftigen. Filme, die unter die Haut gehen. Grenzen sind es, die uns im alltäglichen Leben Tag für Tag begegnen, denen wir selbst Herr werden müssen oder die wir nur aus der Ferne betrachten. Die Grenzland-Filmtage in Selb möchten das Leben umfassend mit all seinen kleinen und großen Grenzen, die es für jeden Einzelnen zu überwinden gilt, zeigen. Die Einstellung, nicht vor Grenzen zurückzuweichen, sondern die Neugierde und der Entdeckungsdrang zu sehen was dahinter liegt, kommt vielen jungen Filmemachern zu Gute. In Selb finden sie eine Plattform, ihre Ideen und Werke zu präsentieren. Das Publikum entscheidet, welche Filme in den Genres Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilm am besten gefallen. Diese Produktionen werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, einer wertvollen Designervase, gesponsert durch das Traditionsunternehmen Rosenthal. Die Sparkasse Hochfranken stiftet einen Nachwuchs-Förderpreis.
© by Filmtagebüro c/o VHS Selb 2013