Kinderkurzfilmblock


WENN SPATZEN SCHMATZEN
Elisa Klement - C - 2016 - Deutsch - 11 Min.

Willi ist fünf und hat einen Hund, einen ganz besonderen. Doch weil manche
Erwachsene das nicht verstehen, landet Schnuffi im Müll. Aber Phantasie
heißt: alles geht! Und schon fliegt Willi eine neue Idee zu.

AMI
Gonzalo San Vicente - D - 2016 - Ohne Dialog - 8Min.

Der kleine Ami findet heraus, dass seine Mutter auf Geschäftsreise gehen
muss. Mama erzählt ihm eine Notlüge, um unbesorgt wegfahren zu können.

CHARLIE MIT DEN GROSSEN ZÄHNEN
Esther Lalanne, Xing Yao, Valentin Sabin, Camille Verninas,
F - 2016 - Französisch (deutsch eingesprochen) - 6 Min.

Charlie, ein kleiner Junge mit unglaublich großen Zähnen, versteckt sich
stets hinter einem Schal. Doch eines Tages erlebt er eine zauberhafte Reise!

CO SE STALO V ZOO (ZOOGESCHICHTE)
Veronika Zacharová - CZ - 2015 - Ohne Dialog - 4 Min.

Eine kurze Geschichte über ein neugieriges Mädchen, das zusammen mit
seiner vielbeschäftigten Mutter den Zoo besucht.

DEGA E VOGEL / DER KLEINE AST
Bertrand Shijaku - ALB - 2015 - albanisch - 10 Min.

Dies ist die Geschichte vom kleinen Zweig, der die Welt sehen möchte.

PAUL
Peter Anlauf - D - 2016 - Deutsch - 4 Min.

PAUL ist ein Animationsfilm über einen Jungen, der seine größte Angst
überwinden muss.

MASCOT FUR LIFE
Jens Wernstedt - D - 2016 - Deutsch - 35 Min.

Maskottchen Willion, ein Löwe, möchte unbedingt einmal für eine Fußball
mannschaft arbeiten. Doch so leicht lässt sich sein Traum nicht umsetzen.
Immer wieder stellen sich Willion ungeahnte Probleme in den Weg.
Facebook Twitter Google+ Pinterest E-Mail AddThis
Probau MassivhausSportstudio BauerSparkasse HochfrankenBarbara Flügel PorzellanMüller ShowlightMM FILM & VIDEOForum Selb erleben e.V.Autohaus Engel GmbHFactory In SelbRosenthal GmbHStadt SelbFEG NailaPhysioCentrum MarktredwitzErich NETZSCH GmbH & Co. Holding KGBezirk OberfrankenLandkreis WunsiedelVishayFreistaat BayernScherdel - Fortschritt aus TraditionGodeck-Rucker GmbHGrafische Werkstatt Jochen KuhnImerys CeramicsREHAU AG + CoESM SelbVR-Bank Fichtelgebirge
Unsere Anschrift: Flmtagebüro
c/o VHS Selb
Lessingstraße 8
95100 Selb
Folgen Sie uns:
Mittlerweile sind die Grenzland-Filmtage weit über die fränkischen Grenzen hinaus bekannt. Dies liegt besonders an dem familiären Flair, das die Grenzland-Filmtage versprühen und sowohl Besucher als auch Filmschaffenden jedes Jahr auf ein Neues begeistern. Da begegnen Besuchern zwischen den Filmblöcken und den Kinosälen immer wieder den Filmschaffenden persönlich und haben die einmalige Möglichkeit, das eben gesehene zu erörtern und völlig zwangslos Fragen anzubringen. In der Filmtagekneipe wird dann später fröhlich weiter diskutiert. Das macht den Reiz der Grenzland-Filmtage aus und kommt bei Filmleuten wie Besuchern gleichermaßen gut an. Ein verstärkter Fokus liegt jedes Jahr auf der Nachwuchsförderung. Damit bieten die Filmtage Besuchern und Filmschaffenden ein gänzlich neues Spektrum an Filmen. Filme, die sich mit Grenzen beschäftigen. Filme, die unter die Haut gehen. Grenzen sind es, die uns im alltäglichen Leben Tag für Tag begegnen, denen wir selbst Herr werden müssen oder die wir nur aus der Ferne betrachten. Die Grenzland-Filmtage in Selb möchten das Leben umfassend mit all seinen kleinen und großen Grenzen, die es für jeden Einzelnen zu überwinden gilt, zeigen. Die Einstellung, nicht vor Grenzen zurückzuweichen, sondern die Neugierde und der Entdeckungsdrang zu sehen was dahinter liegt, kommt vielen jungen Filmemachern zu Gute. In Selb finden sie eine Plattform, ihre Ideen und Werke zu präsentieren. Das Publikum entscheidet, welche Filme in den Genres Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilm am besten gefallen. Diese Produktionen werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, einer wertvollen Designervase, gesponsert durch das Traditionsunternehmen Rosenthal. Die Sparkasse Hochfranken stiftet einen Nachwuchs-Förderpreis.
© by Filmtagebüro c/o VHS Selb 2013