Kurzfilme

vor den Spielfilmen


MALIK
Gregor Bös - D - 2013 - Deutsch - 9 Min.

Beim Flirt mit der hübschen Sophie wird David von einem Mann gestört. Der
verspricht ihm einen Sportwagen, sollte sein Feuerzeug zehnmal hinterein
ander funktionieren. Doch bleibt die Flamme nur einmal aus ...

CANNIBAL
Alexander Vysokovskiy - BY - 2016 - Russisch (engl. UT) - 24 Min.

Die Bewohner eines Hauses erkennen in der Krimishow „Watch Out with
Eduard Tumanov“ ihren Nachbarn als Mörder und Kannibalen.

FARBENFROH
Christian Schiener - D - 2016 - Deutsch - 3 Min.

Ein Straßenmusiker bringt Farbe in den grauen Alltag.
Eine Stop-Motion-Kurzfilm über die kleinen Freuden im Leben.

HAPPY END
Jan Saska -CZ - 2015 - ohne Dialog - 6 Min.

Eine schwarze Komödie über den Tod mit einem guten Ende. Eine unwahr
scheinliche Abfolge merkwürdiger Ereignisse.

OCCUPY JÄMSÄ
Jaakko Kaján - FIN - 2015 - finnisch (engl. UT) - 15 Min.

Ein verärgerter Bauarbeiter ruft seinen Freund an, der ihm helfen soll einen
dramatischen Plan umzusetzen.

UPDATE REQUIRED
Jo Müller - D - 2016 - Ohne Dialog - 5 Min.

Dieter ist zunehmend frustriert mit der hoch technisierten Welt, in der er lebt.
Als alle Geräte im Haus plötzlich ein Update benötigen, ist er zum ersten Mal
wieder auf sich selbst gestellt.

V STORONE (THE EDGE)
Alexandra Averyanova - RUS - 2016 - Ohne Dialog - 12 Min.

Eine ältere Dame lebt allein in einer abgeschiedenen Bahnhofsstation,
mitten im Nirgendwo.

TRIAL & ERROR
Antje Heyn - D - 2016 - Englisch (dt. UT) - 6 Min.

Ein Film über einen verlorenen Hemdknopf, perfektionistische Tanten, be
schäftigte Katzen, erschreckte Papageien - und ein lang verlorener Freund.
Facebook Twitter Google+ Pinterest E-Mail AddThis
Sportstudio BauerFreistaat BayernImerys CeramicsScherdel - Fortschritt aus TraditionMüller ShowlightErich NETZSCH GmbH & Co. Holding KGStadt SelbBarbara Flügel PorzellanREHAU AG + CoMM FILM & VIDEOSparkasse HochfrankenVR-Bank FichtelgebirgeFactory In SelbFEG NailaGodeck-Rucker GmbHGrafische Werkstatt Jochen KuhnBezirk OberfrankenAutohaus Engel GmbHPhysioCentrum MarktredwitzProbau MassivhausForum Selb erleben e.V.Landkreis WunsiedelRosenthal GmbHVishayESM Selb
Unsere Anschrift: Flmtagebüro
c/o VHS Selb
Lessingstraße 8
95100 Selb
Folgen Sie uns:
Mittlerweile sind die Grenzland-Filmtage weit über die fränkischen Grenzen hinaus bekannt. Dies liegt besonders an dem familiären Flair, das die Grenzland-Filmtage versprühen und sowohl Besucher als auch Filmschaffenden jedes Jahr auf ein Neues begeistern. Da begegnen Besuchern zwischen den Filmblöcken und den Kinosälen immer wieder den Filmschaffenden persönlich und haben die einmalige Möglichkeit, das eben gesehene zu erörtern und völlig zwangslos Fragen anzubringen. In der Filmtagekneipe wird dann später fröhlich weiter diskutiert. Das macht den Reiz der Grenzland-Filmtage aus und kommt bei Filmleuten wie Besuchern gleichermaßen gut an. Ein verstärkter Fokus liegt jedes Jahr auf der Nachwuchsförderung. Damit bieten die Filmtage Besuchern und Filmschaffenden ein gänzlich neues Spektrum an Filmen. Filme, die sich mit Grenzen beschäftigen. Filme, die unter die Haut gehen. Grenzen sind es, die uns im alltäglichen Leben Tag für Tag begegnen, denen wir selbst Herr werden müssen oder die wir nur aus der Ferne betrachten. Die Grenzland-Filmtage in Selb möchten das Leben umfassend mit all seinen kleinen und großen Grenzen, die es für jeden Einzelnen zu überwinden gilt, zeigen. Die Einstellung, nicht vor Grenzen zurückzuweichen, sondern die Neugierde und der Entdeckungsdrang zu sehen was dahinter liegt, kommt vielen jungen Filmemachern zu Gute. In Selb finden sie eine Plattform, ihre Ideen und Werke zu präsentieren. Das Publikum entscheidet, welche Filme in den Genres Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilm am besten gefallen. Diese Produktionen werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, einer wertvollen Designervase, gesponsert durch das Traditionsunternehmen Rosenthal. Die Sparkasse Hochfranken stiftet einen Nachwuchs-Förderpreis.
© by Filmtagebüro c/o VHS Selb 2013