Kurzfilmblock 3

Nicht alltäglich


JUNGWILD
Bernhard Wenger - AT - 2016 - Deutsch (engl. UT) - 16 Min.

Michael ist achtzehn und hört lieber lautstark Musik, als an die Zukunft zu
denken. Aber es gibt ein Problem: seinen Vater, ein Jäger, der die Ruhe liebt
und Michaels Zukunft schon komplett geplant hat.

GOOD DAY
Olga Dibtseva - RUS - 2017 - Russisch (engl. UT) - 8 Min.

Ein Lieferant wird beim Ausliefern eines Kühlschrankes an ein Ehepaar
Zeuge mehrerer tödlicher Unfälle.

METUBE 2 - AUGUST SINGS CARMINA BURANA
Daniel Moshel - AT - 2016 - ohne Dialog - 5 Min.

Auf einem Jahrmarkt werden Touristen auf eine alte Dame und ihren nervi
gen Sohn aufmerksam, die gegen Geld die Oper Carmina Burana aufführen.
Ein wilder Ritt beginnt.

NORDSTADT, WAS LOS?
Mo Jäger - D - 2016 - Deutsch (engl. UT) - 27 Min.

Als Melli nach fünf Monaten aus dem Gefängnis kommt, ist alles anders
als vorher. Zum Glück sind ihre Mädels für sie da und bereiten ihr einen
unvergesslichen Abend.

RED LIGHT / NA CHERVENO
Toma Waszarow - BGR/HRV - 2016 - Bulgarisch (engl. UT) - 21 Min.

Auf seiner Fahrt durch einen kleinen Ort stoppt ein Bus an der einzigen
Kreuzung bei Rot – und fährt nicht weiter. Der Busfahrer weigert sich über
die kaputte, rote Ampel zu fahren...

SIMPLY THE WORST
F. Müller, J. Kürschner - D - 2016 - Deutsch (engl. UT) - 20 Min.

Günther und Hindrich packt das Fernweh. Den sächsischen Skilauf-Kory
phäen ist der heimische Rodelberg nicht mehr genug. Ihr Ziel: die kaum
bezwingbare „Lomnitzer Scharte“. Auf ihrem Weg müssen die Zweitakt
freunde Prüfungen epischen Ausmaßes bestehen..
Facebook Twitter Google+ Pinterest E-Mail AddThis
FEG NailaGodeck-Rucker GmbHMM FILM & VIDEOVR-Bank FichtelgebirgeRosenthal GmbHBezirk OberfrankenVishaySparkasse HochfrankenProbau MassivhausREHAU AG + CoErich NETZSCH GmbH & Co. Holding KGBarbara Flügel PorzellanFreistaat BayernFactory In SelbForum Selb erleben e.V.Stadt SelbLandkreis WunsiedelSportstudio BauerImerys CeramicsGrafische Werkstatt Jochen KuhnESM SelbMüller ShowlightAutohaus Engel GmbHPhysioCentrum MarktredwitzScherdel - Fortschritt aus Tradition
Unsere Anschrift: Flmtagebüro
c/o VHS Selb
Lessingstraße 8
95100 Selb
Folgen Sie uns:
Mittlerweile sind die Grenzland-Filmtage weit über die fränkischen Grenzen hinaus bekannt. Dies liegt besonders an dem familiären Flair, das die Grenzland-Filmtage versprühen und sowohl Besucher als auch Filmschaffenden jedes Jahr auf ein Neues begeistern. Da begegnen Besuchern zwischen den Filmblöcken und den Kinosälen immer wieder den Filmschaffenden persönlich und haben die einmalige Möglichkeit, das eben gesehene zu erörtern und völlig zwangslos Fragen anzubringen. In der Filmtagekneipe wird dann später fröhlich weiter diskutiert. Das macht den Reiz der Grenzland-Filmtage aus und kommt bei Filmleuten wie Besuchern gleichermaßen gut an. Ein verstärkter Fokus liegt jedes Jahr auf der Nachwuchsförderung. Damit bieten die Filmtage Besuchern und Filmschaffenden ein gänzlich neues Spektrum an Filmen. Filme, die sich mit Grenzen beschäftigen. Filme, die unter die Haut gehen. Grenzen sind es, die uns im alltäglichen Leben Tag für Tag begegnen, denen wir selbst Herr werden müssen oder die wir nur aus der Ferne betrachten. Die Grenzland-Filmtage in Selb möchten das Leben umfassend mit all seinen kleinen und großen Grenzen, die es für jeden Einzelnen zu überwinden gilt, zeigen. Die Einstellung, nicht vor Grenzen zurückzuweichen, sondern die Neugierde und der Entdeckungsdrang zu sehen was dahinter liegt, kommt vielen jungen Filmemachern zu Gute. In Selb finden sie eine Plattform, ihre Ideen und Werke zu präsentieren. Das Publikum entscheidet, welche Filme in den Genres Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilm am besten gefallen. Diese Produktionen werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, einer wertvollen Designervase, gesponsert durch das Traditionsunternehmen Rosenthal. Die Sparkasse Hochfranken stiftet einen Nachwuchs-Förderpreis.
© by Filmtagebüro c/o VHS Selb 2013